| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Tambourkorps Oekoven gibt bei drei Schützenfesten den Ton an

Rommerskirchen. Das Tambourkorps "Frisch voran" feiert seinen 65. Geburtstag in Lederhosen: Wie schon beim Diamantjubiläum des Spielmannzugs 2010 wird es daher ein zünftiges Oktoberfest geben, wie Vorsitzender Wilfried Rix und der stellvertretende Schriftführer Sven Hohenberg sagen.

Gefeiert wird am 24. und 25. Oktober im Festzelt auf dem Kirmesplatz. Start ist samstags um 18.10 Uhr mit dem Einspielen des Fests, wobei das Tambourkorps den Wiesenwirt standesgemäß ins Zelt geleiten will. Einlass ist bereits um 19 Uhr, eine Stunde später beginnt das Oktoberfest. Nach Eröffnungsrede(n) und -marsch legen ab 20.45 Uhr "Die Alpenstürmer" los. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten sind im Rathauskiosk in Wevelinghoven sowie beim Vorstand erhältlich.

Am Sonntag, 25. Oktober, feiern die Jubilare ab 9 Uhr die heilige Messe in St. Briktius mit. Danach wird es einen Zapfenstreich auf dem Kirchplatz geben. Um 11 Uhr startet der Musikalische Frühschoppen im Zelt. Der Eintritt ist frei.

Dem Tambourkorps "Frisch voran" gehören aktuell 43 aktive Mitglieder an, Die Spielleute sind über Oekoven hinaus eine feste Hausnummer: Beim Schützenfest der St. Sebastianus-Bruderschaft ist das Tambourkorps "Frisch voran" ebenso für die Musik zuständig wie bei den Schützenfesten in den Nachbarorten Barrenstein und Evinghoven.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Tambourkorps Oekoven gibt bei drei Schützenfesten den Ton an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.