| 00.00 Uhr

Solingen
Caritas klärt über Glücksspielsucht vor Spielhallen auf

Solingen. Bundesweit macht ein Aktionstag am kommenden Mittwoch, 28. September, auf das zunehmende Problem der Glücksspielsucht aufmerksam. In Solingen hält der Caritasverband mit seiner Suchthilfe spezielle Beratungsangebote für pathologische Glücksspieler und deren Angehörige vor. Dabei geht die Caritas an einen der Orte in der Klingenstadt, an dem sich besonders viele Spieler aufhalten. Am Aktionstag informieren die Caritasberater in der Zeit von 14 bis 16 Uhr an der Spielhallenmeile auf der Düsseldorfer Straße in Ohligs über das Krankheitsbild der Spielsucht und über Hilfen und Therapien.

Dabei können Passanten mit Pinsel und Farbe auf Leinwänden ihr Bild vom Glück malen. Im Fokus stehen in diesem Jahr insbesondere Frauen, die mit fast 20 Prozent einen hohen Anteil der pathologischen Glücksspieler stellen, zugleich aber seltener als Männer professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Caritas klärt über Glücksspielsucht vor Spielhallen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.