| 00.00 Uhr

Solingen
Festliches Weihnachtskonzert der "80er"

Solingen. Unter dem Motto "Ein Traum zur Weihnachtszeit" präsentiert der Männerchor 1980 Solingen am 20. Dezember um 15 Uhr in der Stadtkirche am Fronhof ein festliches Weihnachtskonzert. "Wir haben ein anspruchsvolles und kurzweiliges Programm zusammengestellt und uns entsprechende Gäste dazu eingeladen", erzählt "80er"-Vorsitzender Uwe Buchmann. So wirken die "Christmas Carol Singers" aus Belgien mit, ein Quartett, das in historischen Kostümen aus der Zeit Charles Dickens auftritt und Weihnachtslieder ausschließlich a cappella singt. Ein weiterer Höhepunkt verspricht der Auftritt der jungen Sopranistin Christina Maria Heuel zu werden. Sie hat an der Folkwang Universität in Essen studiert und ihr Studium mit dem "Bachelor of Music" abgeschlossen. Nach zahlreichen Rollen im Bühnenfach stand Heuel im Rahmen ihrer regen Konzerttätigkeit als Solistin bereits mit einer Vielzahl renommierter Orchester auf der Bühne. Als Solist wirkt aber auch Uwe Buchmann mit. Es ist das einzige Konzert des Tenors aus dem Bergischen Land in diesem Jahr in seiner Heimatstadt Solingen.

Das Programm des Konzerts ist weit gefächert und reicht von traditionellen Weihnachtschorsätzen über klassische Arien bis hin zu Spirituals, im Duett sowie im Wechsel mit Chor und Solisten. Chor und Buchmann präsentieren unter anderen "Singet dem Herrn", "Jerusalem", "Die Glocken von Isola Bella", Chor und Heuel "Es blüht eine Rose", "Nella Fantasia", "Mariä Wiegenlied" und Ave Maria (Schubert) zu hören. Die Christmas Carol Singers singen "Carol of the Bells", "White Christmas", "Let it Snow".

Die Leitung des Konzerts der "80er" in der Stadtkirche hat Ralf Leßenich, am Klavier begleitet Nadja Bulatovic.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Festliches Weihnachtskonzert der "80er"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.