| 00.00 Uhr

Radsport
Bergische Uni ehrt Radsportlerin Majlen Müller

Radsport: Bergische Uni ehrt Radsportlerin Majlen Müller
Majlen Müller FOTO: teph (Archiv)
Solingen. Die Bergische Universität Wuppertal hat sieben Spitzensportlerinnen und -sportler für ihr sportliches Engagement und ihre Leistungen im Studium geehrt. Die Uni ist seit 2006 "Partnerschule des Spitzensports". Sie hat sich verpflichtet, Sportlerinnen und Sportler bei ihrer dualen Karriere zu unterstützen. "Die Doppelbelastung - Training und Wettkampf sowie das universitäre Leben - unter einen Hut zu bringen, erfordert hohe Organisationskompetenz und sehr viel Disziplin", erklärt Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports der Bergischen Universität. "Für diese Leistungen gebührt den Sportlerinnen und Sportlern unsere größte Anerkennung."

Eine Ehrung erhielt auch die zweifache deutsche Vizemeisterin Majlen Müller (Velo Solingen). Die 21-Jährige studiert in Wuppertal Gesundheitsökonomie und -management. Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften Mountainbike 2015 in Haltern am See hatte sich Müller den Titel gesichert. Anfang Juli holte sie sich an gleicher Stelle den Sieg beim NRW-Cup Cross-Country und die Landesverbandsmeisterschaft.

In Müllers Leben dreht sich aber nicht mehr alles um ihr Mountainbike. "Mein Fokus liegt auf dem Studium." Im kommenden Semester möchte sie mit Sport auf Lehramt beginnen. Den Eignungstest hat sie bereits bestanden. "Das war auch eine große Herausforderung, die ganzen anderen Sportarten zu lernen. Aber es hat gut geklappt", freut sie sich.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Bergische Uni ehrt Radsportlerin Majlen Müller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.