| 00.00 Uhr

Schwimmen
Premieren im Freiwasser der Elbe

Solingen. Bei der Deutschen Meisterschaft starteten SG Bergisch Land und SV Solingen-Süd.

Naemi Kunzmann ist fast schon ein "alter Hase", wenn es um die Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen geht. Immerhin ist die Aktive des Jahrgangs 2002 vom SV Solingen-Süd bereits im Jahr 2014 an der Dove Elbe am Start gewesen und hat die 2,5 Kilometer lange Strecke geschafft. Diesmal steigerte sie sich um rund vier Minuten auf eine Zeit von 35:47 Minuten, womit sie schnellste Solingerin wurde, was zu Rang 31 ihrer Altersklasse reichte. Ihre Vereinskameradin Nina Peters (Jg. 2003) war das erste Mal in der Elbe aktiv und wurde in 36:38 Minuten 27. ihrer Altersklasse. Beide fahren heute zu den German Open in Berlin.

Für die sieben Schwimmer der SG Bergisch Land war der Wettkampf in Hamburg ebenfalls Neuland, so dass Cheftrainer Jörg Schiemann erst einmal ein Training für Tom Fischer (Jg. 2003), Stella Wiegand (Jg. 2002), Oskar Seifert, Simon Haak, Fynn Gogarn, Lina Feldhaus und Jule Markus (alle Jg. 2004) an der Ruderregattabahn ansetzte. Aufgrund des wenig sommerlichen Wetters der vergangenen Wochen war es für die Athleten eine große Umstellung, bei ziemlich niedrigen Wassertemperaturen in der Elbe zu schwimmen. Während des Wettkampfes an sich kamen dann noch starker Wind und Regen hinzu. Etliche Aktive hielten das nicht durch und mussten sich von der DLRG nach Aufgabe aus dem Wasser ziehen lassen.

Nicht so die Schwimmer der SG. Fischer wurde mit 36:11,60 Minuten der schnellste seines Klubs, Feldhaus mit Rang zwölf und Seifert mit Rang 15 holten die besten Platzierungen. "Alle Aktiven schwammen hervorragend. Teilweise wurden richtig gute Zeiten erreicht. Wichtig war mir, dass die Athleten durchhalten und eine positive Erfahrung mitnehmen", sagte Schiemann.

Namen + Zahlen

(ame)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Premieren im Freiwasser der Elbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.