| 00.00 Uhr

Basketball
TSG hält an ihrer offensiven Abwehr fest

Solingen. Die Landesliga-Basketballer empfangen heute Abend Kellerkind Mülheimer TG.

Die TSG Solingen liegt nach zwei Spieltagen mit ebenso vielen Siegen im Soll. Schließlich möchten die Landesliga-Basketballer in dieser Saison unbedingt aufsteigen. Trotzdem hat sich Ken Pfüller in den ersten beiden Partien geärgert. Die sogenannte Ganzfeldpresse hat nicht so funktioniert, wie sich der Trainer das vorstellt. "Das lag weniger an uns als an den Schiedsrichtern", ärgert sich Pfüller. "So leicht werden wir uns aber nicht zurückschrecken lassen." Auch gegen die Mülheimer TG setzt die TSG auf die offensive Deckungsvariante. "Wir haben die Pressdeckung trainiert und auch in der vergangenen Saison erfolgreich gespielt. Es war nie ein Problem", sagt Pfüller. "Aber in den ersten beiden Spielen haben wir alles zurückgepfiffen bekommen, so dass ich jeweils umstellen musste, um nicht in Foulprobleme zu geraten." Sollte es heute (19.30 Uhr) wieder Pfiffe hageln, müssten die Solinger erneut in die Zonenverteidigung übergehen. Das kann der Coach aber nicht selbst entscheiden. Weil er mit einem Nachwuchskader des Verbandes unterwegs ist, wird Pfüller von Karsten Gasper vertreten.

Egal, wie es läuft, Mülheim sollte zu schlagen sein. Die ersten beiden Partien hat der Kontrahent verloren. Sogar die Ausfälle von Louis Färber (Erkältung) und Nils Haller (Platzwunde am Kopf) dürften kein zu großes Handicap für die Hausherren sein. Zumal sich die Zugänge bislang als echte Verstärkungen erwiesen haben. Dzemal Selimovic hat in beiden Partien offensiv und defensiv stark gespielt. "Ich bin immer beeindruckter von dem Jungen. Er hat sich trotz seiner erst 16 Jahre schon zu einer festen Größe entwickelt", meint Pfüller. Das Gleiche gilt für Nicklas Perry. Ebenfalls neu im Kader gehört er bereits zu den Punktegaranten im Team. Dazu verfügt die Truppe noch über Dennis Mims in der Hinterhand. Die Wurfqualitäten des US-Amerikaners hat die TSG bislang noch gar nicht benötigt, "aber wir sind dabei, ihn immer besser einzubinden".

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: TSG hält an ihrer offensiven Abwehr fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.