| 00.00 Uhr

Tönisvorst
FDP: Koenen kandidiert für Tönisvorst und Krefeld

Tönisvorst. Die Tönisvorster FDP-Politikern Birgit Koenen wurde beim gemeinsamen Parteitag von FDP Krefeld und Tönisvorst mit einer Enthaltung einstimmig zur Kandidatin für die Landtagswahl gewählt. Wie die FDP in einer Pressemitteilung schreibt, sei es der FDP gelungen, eine Kandidatin zu finden, die wegen ihrer persönlichen Lebenserfahrung in beiden Städten die Interessen der ländlicheren, kreisangehörigen Stadt Tönisvorst und der Großstadt Krefeld gerecht wird. Die pensionierte Sparkassenfachwirtin, die viele Jahre in Krefeld beruflich tätig war, kann sich damit einer großen Unterstützung sicher sein.

"Für uns hatte bei der Kandidatenwahl Priorität, dass wir eine Kandidatin finden, die glaubwürdig die Interessen beider so unterschiedlichen Städte vertreten kann. Daher sind wir heute stolz, mit Birgit Koenen eine gemeinsame Kandidatin präsentieren zu können," sagte der Krefelder Kreisvorsitzende Joachim Heitmann. Bei ihrer Vorstellungsrede war ein besonderer Schwerpunkt die dringend verbesserungswürdige Schul- und Bildungspolitik in NRW.

(hb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: FDP: Koenen kandidiert für Tönisvorst und Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.