| 17.43 Uhr

Rosenmontag
Sorge um Rosenmontagszüge in Dülken und Süchteln

Viersen. Müssen die Rosenmontagszüge abgesagt werden? Darüber soll am Samstag nach einem Krisentreffen entschieden werden. Von Martin Röse

"Die Hinweise des Deutschen Wetterdienstes auf einen möglichen Sturm am Rosenmontag, dessen Böen die Karnevalszüge gefährden könnten, werden auch von den Verantwortlichen bei den Behörden und den Veranstaltern der Züge am Rosenmontag in Süchteln und Dülken sehr ernst genommen", erklärte Stadtsprecher Frank Schliffke. Die Entwicklung werde stetig beobachtet und bewertet. "Die Verantwortlichen werden sich frühzeitig an einen Tisch setzen und das weitere Vorgehen im Detail abstimmen." Nach Informationen unserer Redaktion findet das Treffen am Samstagnachmittag statt.

Traditionell gibt es in Viersen einen Zug durch Dülken sowie einen durch den Stadtteil Süchteln. 

Der Süchtelner Zug sollte ab 10.11 Uhr an der Hindenburgstraße starten: Der Zugweg im Detail: Hindenburgstr. - Westring - Düsseldorfer Str. - Beckstr. - Freudenbergstr. - Tönisvorster Str. - Lindenplatz - Hochstr. - Blumenstr. - Friedensstr. - von-Hagen-Str. - Zugauflösung Richtung Ratsallee.

Der Dülkener Zug sollte um 13.11 Uhr an der Langen Straße beginnen. Der Zugweg im Detail: Lange Str. - Theodor-Frings-Allee - Venloer Str. - Lange Str. - Tilburger Str. - Friedrichstr. - Martin-Luther-Str. - Viersener Str. - Marktstr. - Cap Horn - Alter Markt - Schulstr. Auflösung.

RP Online informiert, sobald das Ergebnis der Beratung feststeht.

Der Viersener Tulpenzug zieht bereits am Sonntag.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sorge um Rosenmontagszüge in Süchteln und Dülken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.