| 00.00 Uhr

Lokalsport
Arie van Lent hat Fortuna ganz genau analysiert

Wenn Borussias U23 morgen um 14 Uhr im Grenzlandstadion gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf antritt, so kommt diesmal die große Überraschung der ersten Spieltage. Denn die Fortunen, die anders als Borussia bereits drei statt zwei Spiele absolviert haben, stehen mit neun Zählern einsam an der Tabellenspitze der Regionalliga West.

"Wenn man die Aussagen in Düsseldorf hört, dann spricht da schon ein neues Selbstbewusstsein. Sie sind zwar gegen zwei Aufsteiger angetreten, aber gegen Wattenscheid muss man in der Tat erst einmal gewinnen", sagt Borussias Coach Arie van Lent, der das Team zweimal gesehen hat. "Die jungen Spieler, die oben mittrainieren, sind natürlich inzwischen auch ein Jahr weiter. Die Situation ist für sie auf jeden Fall neu." Das für das vergangene Wochenende geplante Spiel in Endtebrück wurde auf den 30. August verschoben, weil der Gegner im DFB-Pokal im Einsatz war.

(kpn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Arie van Lent hat Fortuna ganz genau analysiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.