| 00.00 Uhr

Turnen
ASV-Schwimmer peilen vordere Plätze an

Grenzland. Beim Deutschen Turnfest in Berlin sind zahlreiche heimische Sportler mit von der Partie.

Bei internationalen Deutschen Turnfest von morgen bis zum 10. Juni in Berlin sind auch etliche Aktive aus dem Niederrheinischen Turnverband Kempen dabei. Als Motivationsspritze gewährte der Verband den Sportlern einen Zuschuss in Höhe 50 Euro pro Person, wenn sie denn eine Woche in Berlin bleiben. Eine Gruppe von 48 heimischen Sportlern fährt mit dem Bus in die Bundeshauptstadt, andere fliegen, fahren mit der Zug oder mit dem eigenen PKW.

Eine der größten Abordnungen stellt der ASV Süchteln. Die Schwimmabteilung des ASV reist mit 15 Personen zum Turnfest. Den Schwimmmehrkampf, um den Deutschen Meister zu ermitteln, bestreiten Yannik Alders, Anna-Judith Feikes, Johanna Färvers, Marius Krebbers, Julian Krebbers, Benjamin Krebbers, Benedikt Le, Jona Reiffs, Jaqueline Ruggeri, Katharina Scholl und Maximilian Vonken. "Unsere Schwimmmehrkämpfer haben alle gut trainiert, und ich traue unseren Startern der Klasse 20 Plus wie Yannik Alders, Benedikt Le sowie den Krebbers-Brüdern Marius, Maximilian und Benjamin vordere Plätze zu. Dass drei Brüder in einer Klasse bei einer DM starten, dürfte beim ASV Süchteln einmalig sein. Und Maximilian Vonken ist sogar DM-Titelverteidiger in der neuen Klasse 18/19 Jahre", sagte Sabine Bontenackel, Technische Leiterin der Schwimmer des ASV Süchteln. Als Trainerin ist Nicole Krienen dabei sowie als Kampfrichter Bianca Vonken, Michael Winzen und Mark-Thorben Winzen. Die ASV-Trampolinabteilung bricht sogar mit 17 Personen zum Turnfest auf, davon nehmen acht an den Pokalwettkämpfen teil.

Die Turnerin Mona Kügler (TuS Waldniel) ist beim Deutschland-Pokal dabei. Der 80-jährige Josef Greven (SG Dülken) lässt sich das Deutsche Turnfest nicht entgehen und fährt auf eigene Faust in die Bundeshauptstadt. Schließlich hat diese Veranstaltung seit der Auflage 1983 in Frankfurt (in der Regel alle vier Jahre) ununterbrochen besucht: "1958 war ich sogar als aktiver Turner dabei und machte den Olympischen Zwölfkampf mit."

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turnen: ASV-Schwimmer peilen vordere Plätze an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.