| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dilkratherinnen holen sich ersten Punkt

Kreis. In der Fußball-Landesliga reichte es gegen Niersia Neersen zu einem 1:1. Ligakonkurrent TSV Kalden- kirchen feierte mit dem 3:1 in Velbert den dritten Sieg. In der Bezirksliga gewannen Schaag und Union.

Der TSV Kaldenkirchen hat in der Fußball-Landesliga der Frauen einen Auftakt nach Maß hingelegt. Auch im dritten Spiel legten die Spielerinnen von Trainer Andre Küppers einen Sieg hin. Diesmal wurde bei der SSVg Velbert mit 3:1 gewonnen.

Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Melanie Leuf die Kaldenkirchenerinnen gleich nach dem Wechsel in Führung. Doch die Gastgeberinnen hatten noch Luft und antworteten mit dem 1:1. In der Schlussphase zeigten sich die Kaldenkirchenerinnen dann wieder hochüberlegen und brachten den Sieg mit einem Doppelschlag von Lisa Jansen nach Hause. Liga-Kollege Fortuna Dilkrath hat den ersten Punkt auf seinem Konto. Die Spielerinnen von Neu-Trainer Gerd Sauerwein trennten sich von Niersia Neersen mit einem 1:1. Die Neersenerinnen gingen mit einem 1:0-Vorsprung in die Pause. Nach dem Wechsel wurden die Dilkratherinnen immer stärker und Lena Sauerwein erzielte das 1:1. Zwei weitere sehr gute Chancen blieben hiernach ungenutzt.

In der Bezirksliga spielt SuS Schaag auch auf Hochtouren und bleibt nach dem 3:1-Sieg gegen die Sportfreunde Neersbroich weiter ungeschlagen. Alle drei Tore für Schaag steuerte Lisa Ortel bei. Auch Aufsteiger Union Nettetal präsentierte sich wieder in Top-Form und bezwang Rot-Weiß Venn mit 6:0. Die Tore erzielten Lena Steinbergs (2), Michelle Skupin, Verena Goertz, Friedrike Terporten und Marie van de Weyer.

In der Kreisliga feierte der Dülkener FC aus Grenzlandsicht den höchsten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Stefan Sieger bezwang TuS St. Hubert mit 6:2. Die Tore für Dülken erzielten Janina Peeters (3), Jana Klußmann (2) und Janine Kontalis. Der SC Waldniel gewann bei Viktoria Krefeld 4:1. Die Treffer machten hier Nadine Pietschmann, Jaqueline Meyer, Nadja Haurenherm und Jaqueline Rötten. Die zweite Garnitur von Union Nettetal besiegte Spitzenreiter OSV Meerbusch durch die Tore von Patricia Ley und Michelle Skupin mit 2:1. Der Dülkener FC II verlor beim Linner SV II mit 1:2. Lisa Brüggemann hatte den DFC zwischenzeitlich sogar in Front geschossen. SuS Schaag II und der BSV Leutherheide gewannen ihre Spiele am Grünen Tisch, da die Gegner Teutonia St. Tönis und Niersia Neersen nicht antraten. Auch TuRa Brüggen II bekam keine Mannschaft zusammen und trat nicht an, so dass die Punkte an Bayer Uerdingen II gingen.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dilkratherinnen holen sich ersten Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.