| 00.00 Uhr

Vsf Amern
Freundschaftsspiel gegen Flüchtlinge aus Schwalmtal

Viersen. Wenn Fußballer aller Seniorenteams sowie der Alten Herren und der B-Jugend in einer Mannschaft auflaufen, muss es einen besonderen Anlass geben: Am Wochenende traten die VSF Amern auf dem Sportplatz Happelter mit einer gemischten Mannschaft zu einem Freundschaftsspiel gegen Flüchtlinge aus Schwalmtal an. Bei traumhaftem Fußballwetter gewannen die VSF ein turbulentes Spiel am Ende mit 7:5. Das Ergebnis war aber zweitrangig.

"Der Spaß stand ganz eindeutig im Vordergrund und sowohl die Amerner als auch die Flüchtlinge hatten davon jede Menge", sagte Sarah Akkaya-Foest. Sie hatte das Spiel ganz kurzfristig organisiert und wurde dabei von ihrem Ehemann Baris unterstützt, der selbst Spieler der ersten Mannschaft ist. Akkaya-Foest hatte die Flüchtlinge, die sich unter Leitung von Meiry Hakimi vom Schwalmtaler Asylkreises zu den Sportfreunden Schwalmtal zusammengeschlossen haben, einige Male beim Training beobachtet.

Mit Hakimi kam ihr dann die Idee zu einem Freundschaftsspiel. Nach den 90 Minuten wurde gemeinsam gegessen. Außerdem gab es noch ein großes Geschenk: 25 Trainingsanzüge und einen Wertgutschein über 100 Euro spendeten die Amerner an die Sportfreunde Schwalmtal.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vsf Amern: Freundschaftsspiel gegen Flüchtlinge aus Schwalmtal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.