| 00.00 Uhr

Tischtennis
Heimische Talente starten für den Leichtathletikkreis

Kreis. Bei den am morgigen Sonntag in Wassenberg stattfindenden Nordrhein-Crosslaufmeisterschaften geht der Leichtathletikkreis Niederrhein-West (dazu gehört der Kreis Viersen und die Städte Krefeld und Mönchengladbach) beim Kreisvergleichskämpf im Crosslauf mit zwei Nachwuchs-Mannschaften ins Rennen, jeweils über 1450 Meter.

Dabei steht weniger das Einzelergebnis im Vordergrund als viel mehr die geschlossene Mannschaftsleistung. Bei den U 14-Mädchen starten Anna Bommes, Julia Broll (beide OSC Waldniel), Lorena Hilscher (ASV Süchteln, alle Jahrgang 2002), Laura Schütz (DJK VfL Willich) und Julia Voth (DJK Teutonia St.Tönis, beide Jahrgang 2003). Bei den U 14-Jungs vertreten Henry Krumm (OSC Waldniel), Laurenz Meies (ASV Süchteln, beide Jahrgang 2002), Adrian Helpertz (OSC Waldniel), Julius Hüpkes (CSV Marathon Krefeld) und David Rajter (Mönchengladbacher LG, alle Jahrgang 2003) die Kreisfarben. Gute Chancen auf vordere Plätze werden den heimischen Läufern aus den Reihen des OSC Waldniel (der mit der größten Mannschaft vertreten ist) und den Viersener Vereinen bei den Crosslauf-Landesverbandsmeisterschaften eingeräumt.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Heimische Talente starten für den Leichtathletikkreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.