| 12.22 Uhr

Badminton
SG Dülken mit perfekter Ausgangsposition

Eine perfekte Ausgangssituation für das Endspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga schufen sich die Erste Mannschaft der SG Dülken beim zu Hause noch ungeschlagenen STC BW Solingen 4 mit einem 7:1 Sieg. Alle acht Partien spielten die Dülkener konzentriert und auf hohem Niveau. Mit Martin Scheiber, einer Verstärkung aus der eigenen Jugend, gewann die SG beide Herrendoppel.

Im Endspiel am nächsten Wochenende gegen den BC Cronenberg in eigener Halle reicht zur Not nun auch ein Unentschieden. Das Team von Trainerin Nicole Baldewein freut sich nun ein spannendes Finale um den Aufstieg in die Verbandsliga gegen den direkten Konkurrenten BC Cronenberg nach bisher zwölf Siegen in 13 Spielen. In der Tabelle liegt der Heimgegner nur einen Punkt zurück. Beim Spiel am Sonntag, 21. März, um 10 Uhr in der Sporthalle des Clara-Schumann-Gymnasiums in Dülken (Brandenburger Straße 1) rechnet die SG mit großer Unterstützung der heimischen Fans.

Bei der 3. NRW-Rangliste der Saison in Hohenlimburg spielte sich Lucas Lehmann bis ins Halbfinale des B-Feldes. Er besiegte im Achtelfinale zwei Gegner, die zwei Ligen höher spielen. Das Spiel um Platz drei gewann er im dritten Satz. Eva Damm kam mit Freilos und zwei klaren Siegen ins Finale. Sie unterlag gegen die Regionalligaspielerin Katharina Altenbeck vom BV Mülheim im dritten Satz 22:20.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Badminton: SG Dülken mit perfekter Ausgangsposition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.