| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Kraftwerk hilft beim CO2-Sparen

Viersen. Am Standort der Handwerksbäckerei in Schwalmtal betreibt die Kamps GmbH jetzt ein eigenes Blockheizkraftwerk (BHKW). Das Unternehmen entwickelte das Konzept mit Eon Energy Solutions. Das Kraftwerk wird mit Erdgas betrieben und soll für eine nachhaltige und wirtschaftliche Versorgung der Bäckerei mit elektrischer und thermischer Energie sorgen. "Mit dieser hocheffizienten Anlage sind wir in der Lage, ein Drittel unseres Stromverbrauchs in der Produktion über das Blockheizkraftwerk zu generieren", sagt Sven Hennemann, Manager Energie- und Produktionstechnik bei Kamps: "Der Warmwasserbedarf in der Handwerksbäckerei wird ebenfalls zu einem Großteil gedeckt.

" Das Unternehmen habe nun "einen weiteren Meilenstein zur Reduktion von CO2 erreicht", so Geschäftsführer Thomas Prangemeier. Die Ersparnis liegt pro Jahr bei 490 Tonnen CO2.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Kraftwerk hilft beim CO2-Sparen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.