| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Musikalisches Allerlei begeistert

Wermelskirchen: Musikalisches Allerlei begeistert
Der MGV Dhünn hatte zum Konzert in die Mehrzweckhalle Dhünn eingeladen. Es gastierten auch die "Four Fiddlers". FOTO: Jürgen Moll
Wermelskirchen. Ein Feuerwerk der guten Laune verbreitete sich in der Mehrzweckhalle Dhünn. Von Domenica Holtkamp

Nach einer langen Pause war es am Wochenende endlich soweit: Mit großer Freude lud der Männergesangsverein (MGV) Dhünn am Sonntag zum 11. "Musikalischen Allerlei" in die Mehrzweckhalle ein. Fünf Jahre ist es her, dass der MGV das letzte Mal sein beliebtes "Musikalische Allerlei" in der Mehrzweckhalle präsentierte. Als die Veranstaltung zum letzten Mal geplant war, kam überraschend die Nachricht, dass die Halle für die Unterbringung von Flüchtlingen benötigt wird. "Wir haben diese Veranstaltung sehr vermisst. Als ich damals davon erfuhr, war ich sehr enttäuscht. Desto größer ist jetzt die Freude über das Comeback", erzählt Besucherin Carola Brähmer. 150 Musikfreunde wohnten dem Konzert bei. Voller Erwartung und Vorfreude strömten die Besucher in die Halle. "Wir sind auf das Programm gespannt. Jedes Mal bekommt man etwas anderes zu sehen und zu hören" sagt Besucherin Ingrid Schneider.

Unter dem Motto "Im Dhünnschen Dorp is jet los" präsentiert der Chor ein kurzweiliges Programm. Mit dabei auch die Geigenspieler "Four Fiddlers", die Tanzschule Momo, der MC Wipperführt, die Bläser des Posaunenchors aus Dhünn sowie die Tanzgarde der Dhünnschen Jecken.

Den Auftakt machten die Sänger des MGV Dhünn und der Quartettverein Grünenbäumchen mit dem Volkslied "Das Morgenrot". Mit ruhigen und besinnlichen Tönen stimmten die Sänger die Zuhörer auf die bevorstehende Adventszeit ein, um sie kurz darauf mit lustigen Karnevalsliedern wieder zu erheitern. "Das ist es, was diese Veranstaltung ausmacht. Als Zuhörer wird man mit den verschiedensten Musikrichtungen und Gefühlen konfrontiert. Mal ist es andächtig, mal wird im Saal laut aufgelacht", sagte Giesela Holzbecher.

Einen gelungenen Kontrast zum Gesangsprogramm der Choristen boten die "Four Fiddlers". Das Geigen-Quartett setzte mit seinen anmutigen Melodien virtuose Akzente und führte das Publikum auf eine unterhaltsame, musikalische Reise mit anspruchsvollen Stücken aus Schweden, Rumänien, Ungarn und Amerika.

"Wir freuen uns sehr über die große Resonanz. Wir haben einen großen Zuspruch bekommen sowohl von den Besuchern als auch von den Gastmusikern. Mit dieser Veranstaltung möchten wir musikalische Abwechslung präsentieren in einer Jahreszeit in der wenig geboten wird. Dabei geht es um alles, was mit Musik zu tun hat. Egal ob Gesang, Tanz oder instrumentale Musik", erklärte Wolfgang Weber, Vorsitzender des MGV Dhünn, das Konzept.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Musikalisches Allerlei begeistert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.