| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Schiffchen basteln für Flüchtlinge

Wermelskirchen. Kinder der OGS Tente drücken Solidarität für Menschen auf der Flucht aus. Von Jan Dobrick

Farbiges Kopierpapier, Schmierblätter, einen alten Atlas, sogar ein Telefonbuch bis zum Buchstaben P haben die Kinder, Eltern und Betreuer der Offenen Awo-Ganztagsschule Tente zu einer Armada von Schiffchen gefaltet, um ihre Solidarität und Anteilnahme für Menschen auf der Flucht auszudrücken. Gestern legten 55 (!) der OGS-Kinder am Markt eine Spirale - im Schutz der Mauern, soweit es der Wind zuließ - aus den gesammelten Werken. Im Rausch der Kreativität mischten sich auch einige Papierflieger darunter.

"Wenn viele Menschen mitmachen, kann man mit einfachen Mitteln Großes schaffen", sagte OGS-Betreuerin Katja Burger. "Das lässt sich auch auf die Flüchtlingshilfe übertragen. Wir wollen die Hilfesuchenden in unsere Mitte, die Mitte der Spirale, nehmen - und bestmöglich integrieren". Vorbild der Aktion war eine Kampagne der Caritas aus dem vergangenen Jahr.

Mehr als 300 Papierschiffchen hatten die Schüler der OGS Tente aus den Klassen eins bis vier vorbereitet. Am Wermelskirchener Markt stellten die Betreuer einen Klapptisch auf, auf dem gebastelt werden konnte - so kamen noch ein paar Exemplare dazu. "Unterstützung ist wichtig, denn den vielen Flüchtlingen geht es nicht so gut wie uns", sagte die neunjährige Juana. Niklas (8) faltete wie ein Weltmeister und erklärte: "Helfen macht Spaß."

"Es ist ein richtig schöner Tag dafür", sagte Betreuer Jason Coleman. "Zuerst haben wir mit dem Gedanken gespielt, die Schiffchen auf dem Haiderbach schwimmen zu lassen. Aber es wäre schwierig geworden, sie einzusammeln und zu entsorgen", sagte Kollegin Katja Burger.

Seit Beginn des Schuljahres hatten die Betreuer mit den Kindern über das Thema "Flüchtlinge" gesprochen. An dem Brunnen am Markt hängt ein weiteres Ergebnis der Arbeit, ein rosafarbenes Plakat. Überschrift: Wie können wir helfen?

Nach den Herbstferien ist die nächste Aktion geplant. "Dann besuchen Flüchtlingskinder die OGS, um mit den Schülern Fußball oder Basketball zu spielen", kündigte Katja Burger gestern an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Schiffchen basteln für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.