| 00.00 Uhr

Wesel/Hamminkeln/Hünxe
Die Osterfeuer der Umgebung - ein Überblick

Wesel/Hamminkeln/Hünxe. Am Osterwochenende werden in der Region wieder zahlreiche Osterfeuer entfacht. Die Rheinische Post gibt hier einen Überblick über einige der Veranstaltungen. Büderich Die St. Petri Junggesellenschützenbruderschaft 1450 Büderich entzündet am Ostersonntag, 27. März, ab 20 Uhr zum 39. Mal ihr Osterfeuer. Wie in den vergangenen Jahren wird dieses in der Nähe des Bolzplatzes hinter dem Sportplatz in den Feldwiesen abgebrannt. Wer das Feuer von einem höher gelegenen Punkt betrachten möchte, kann den kurzen Weg über die nahe Rampe nehmen und das Feuer von der Deichkrone bestaunen. Wer sein Holz zum Abbrennen loswerden möchte, kann sich bei Lars Masur, Tel. 02803 8034716, melden. Generell gilt für alle Osterfeuer: Es wird nur unbehandeltes Holz, also kein lackiertes Material oder Holz, welches Eisenteile wie Nägel oder ähnliches enthält, angenommen. Das Holz wird gegen eine kleine Spende im Laufe des Ostersamstags abgeholt. Ringenberg Am Sonntag, 27. März, findet im Ringenberger Schlosspark wieder ein kleines Osterfeuer für die Dorfbewohner statt. Der Heimatverein lädt dazu ein. Das Feuer wird um 19 Uhr angezündet. Wie in den vergangenen Jahren wurde beschlossen, nur noch ein kleines Feuer in Feuerschalen abzubrennen. Der Heimatverein möchte damit allen Ringenbergern Gelegenheit bieten, sich am Osterabend mit Freunden, Nachbarn und Bekannten zu treffen und miteinander zu sprechen. Für Musik, Getränke und Stockbrot für die Kinder ist gesorgt. Hamminkeln Das traditionelle Osterfeuer des Jungschützenvereins findet am Ostersamstag ab 19 Uhr auf der Wiese Daleske zwischen Diersfordter Straße und Mühlenrott statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Unterstützer und Freunde des Vereins eingeladen. Aber auch alle anderen Interessierten und Bürger sind willkommen. Der Vorstand wird für das leibliche Wohl sorgen und bietet Gegrilltes und Getränke an. Für Kinder gibt es Stockbrot. Marienthal Der Bürgerverein lädt für Ostersonntag zum Osterfeuer auf der Kulturwiese hinter dem Parkplatz ein. Gegen 19.30 Uhr wird das Feuer entzündet. Ein Zelt steht bereit, um sich womöglich gegen Kälte und Niederschläge zu schützen.

Dingden Auch der Spielmannszug Dingden-Lankern lädt für Ostersonntag zum Osterfeuer ein. Dieses wird an Lankerner Schule abgebrannt. Beginn ist um 19 Uhr. Hünxe Und auch der Junggesellenschützenverein Hünxe 1422 veranstaltet wieder sein traditionelles Osterfeuer. Dieses Osterfeuer wird am Ostersonntag um 19 Uhr auf der Wiese Hardtbergweg, Ecke Binnenbruchweg, entzündet. Es besteht die Möglichkeit für Hünxer Bürger, bis Karfreitag Holzabholwünsche bei den Vorstandsmitgliedern, per E-Mail (info@jsv-huenxe.de), bei der Förster GmbH und unter Telefon 0160 8082588 anzumelden. Das Holz wird dann am 26. März von den Junggesellen abgeholt. Bei dem Holz sollte es sich ausschließlich um Grünschnitt und Stämme bis zehn Zentimeter Durchmesser handeln. Der Grünschnitt sollte gut zugänglich sein. Außerdem kann nur mitgenommen werden, was auch per Hand aufgeladen werden kann. Es werden nur Adressen in Hünxe berücksichtigt. Am Ostersamstag, 8 Uhr, treffen sich die Schützen an der Osterfeuerwiese, um das Holz zusammenzufahren. Vereinsmitglieder sind dazu eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel/Hamminkeln/Hünxe: Die Osterfeuer der Umgebung - ein Überblick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.