| 00.00 Uhr

Hamminkeln/Emmerich
Frau in voll besetztem Zugabteil belästigt

Hamminkeln/Emmerich. Nach einer sexuellen Belästigung einer 20-Jährigen im Regionalexpress 5 ermittelt jetzt die Bundespolizei. Die Frau war am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr im Zug von Oberhausen nach Emmerich unterwegs, als sich in Höhe von Mehrhoog ein bislang unbekannter Mann zu ihr setzte und sie unsittlich berührte.

Laut Polizei legte der Mann eine Hand auf das Knie der Frau und berührte ihren Oberschenkel. In ihrer Nähe hielt sich eine zweite Person auf und schien "Schmiere zu stehen". Obwohl Täter und Opfer nicht alleine in dem Zugabteil saßen, kam kein Zeuge der Frau zu Hilfe. Sie rettete sich stattdessen selbst, indem sie unter lautem Aufschreien in ein anderes Abteil flüchtete. Die alarmierte Bundespolizei nahm die 20-Jährige anschließend am Bahnhof in Emmerich auf. Die Täter hatten den Zug zu diesem Zeitpunkt offenbar bereits verlassen, eine Fahndung verlief ergebnislos. Die Frau hat die Täter wie folgt beschrieben: Einer von ihnen soll zwischen 25 und 28 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 groß sein. Er ist laut Opfer ein südländischer Typ, hat eine athletische Statur, kurze, schwarze Haare, einen Dreitagebart mit langen Koteletten und markante Wangenknochen. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Kapuzenjacke, eine dunkle Jeans und schwarze Halbschuhe. Der zweite Mann wird von der jungen Frau ebenfalls als südländischer Typ im Alter von 25 bis 28 Jahren beschrieben, ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine athletische Statur, ebenfalls markante Wangenknochen und kurze Rasta-Zöpfe. Bei der Tat war auch er offenbar dunkel gekleidet.

Die Bundespolizei bittet dringend um Hinweise zu Tätern und Tat - zumal die junge Frau nicht alleine mit ihnen im Zugabteil war. Reisende, die etwa beobachtet haben, können sich über die kostenfreie Hotline unter 0800 6888000 bei der Bundespolizei melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln/Emmerich: Frau in voll besetztem Zugabteil belästigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.