| 00.00 Uhr

Wesel
Jetzt für EM-Tippspiel der RP anmelden

Wesel. Ab sofort können sich Tipp-Gemeinschaften bei der Weseler Lokalredaktion anmelden. Es winken attraktive Preise. Von Michael Elsing

Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich zurzeit im schweizerischen Ascona auf die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich vor. Nach dem Gewinn des Weltmeistertitels vor zwei Jahren soll nun möglichst auch noch der EM-Sieg her. Fakt ist: Das Fußballfieber steigt langsam und wird spätestens am 10. Juni seinen vorläufigen Höhepunkt erreichen, wenn die erste Partie in Paris angepfiffen wird.

Die Weseler Lokalredaktion der Rheinischen Post ist schon jetzt bestens vorbereitet. Soll heißen: Das beliebte Tippspiel der RP erfährt eine neue Auflage. Viel Spaß und vor allem tolle Preise sind dabei garantiert. Unter anderem steuert das Waldhotel Tannenhäuschen einen attraktiven Preis bei - was es alles im Detail zu gewinnen gibt, verraten wir in den kommenden Tagen.

Die großen Fußball-Turniere der jüngeren Vergangenheit haben aber auch gezeigt, dass sich RP-Leser nicht allzu viel Zeit für eine Anmeldung lassen sollten. Denn die Zahl der zugelassenen Tipp-Gemeinschaften ist auf 20 Teams beschränkt und die Plätze im EM-Tippspiel-Kader waren stets schnell vergriffen. Anmeldeschluss ist der 7. Juni.

Am bewährten Modus für das Tippspiel wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Die Tipp-Gemeinschaften müssen aus mindestens zwei Akteuren bestehen und dürfen nicht mehr als fünf Teammitglieder haben. Außerdem sollte jede teilnehmende Mannschaft einen Teamnamen haben und ein Teamfoto (möglichst im Fan-Outfit) an die Weseler Lokalredaktion senden.

Wichtig: Sämtliche Tipps der Spiele müssen einen Tag vor der eigentlichen Austragung (bis 13 Uhr) in der Redaktion vorliegen. Sollte dies nicht der Fall sein, gelten die Begegnungen als nicht getippt. Wird sonntags gekickt, werden die Vorhersagen schon am Freitag benötigt.

Auch am Punktesystem wird die Rheinische Post nichts verändern. Stimmt die Tendenz des Tipps (Sieg, Unentschieden, Niederlage) mit dem tatsächlichen Ausgang der Partie überein, erhalten die Tipp-Gemeinschaften einen Punkt. Wer den Ausgang des Spiels exakt vorhersagt, erhält drei Zähler.

Beim Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und dem Endspiel kommt der Tipp für das Ergebnis nach der regulären Spielzeit in die Wertung. Wer darüber hinaus noch den Sieger nach der Verlängerung oder sogar einem Elfmeterschießen richtig tippt, bekommt einen Extra-Punkt. Nach 51 Spielen wird am 10. Juli dann abgerechnet. Wer die meisten Punkte auf dem Konto hat, ist neuer Tipp-Europameister.

Apropos Titelgewinn: Bei der letzten EM in der Ukraine und Polen flogen Jogi Löws Jungs im Halbfinale gegen Italien und Mario Balotelli raus - in diesem Jahr und nach gewonnenem Weltmeistertitel soll jetzt alles anders werden.

Übrigens: Selbstverständlich wird auch die Lokalredaktion der Rheinischen Post außer Konkurrenz mit einer schlagkräftigen Mannschaft am Tippspiel teilnehmen. Und zwar hoch motiviert, denn nach einem enttäuschenden 20. Rang vor vier Jahren reichte es bei der WM 2014 in Brasilien schon für Rang elf. Ein Top-Ten-Platz sollte es diesmal also mindestens werden.

Für RP-Leser heißt es dagegen: den Fan-Schal hervorkramen und schnell beim EM-Tippspiel der Rheinischen Post anmelden.

Wer sich am Tippspiel der Weseler RP beteiligen möchte, schickt schnell eine Mail an wesel@rheinische-post.de. Wichtig: Der Anmeldeschluss für tippfreudige Teams ist Dienstag, 7. Juni.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Jetzt für EM-Tippspiel der RP anmelden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.