| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Wertherbruch: Pfadfinder erhalten 1100 Euro Spenden

Hamminkeln. Die Tannenbaumaktion der Pfadfinder Wertherbruch vom 9. Januar war ein voller Erfolg. Rund 50 fleißige Pfadfinder jeden Alters aus Wertherbruch haben an diesem Tag im Dorf die ausrangierten Tannenbäume eingesammelt und sind von Haus zu Haus gezogen, um einen Neujahrsgruß zu überbringen. Nach Ende der gelungenen Aktion gab es im Gemeindehaus für jeden eine große Portion Currywurst zur Stärkung. Am Tisch wurde über die vielen Erlebnisse des Tages berichtet. Außerdem erzählten die älteren Pfadfinder über ihre Arbeit mit Flüchtlingen.

Insgesamt wurden 160 Bäume eingesammelt und knapp 1100 Euro an Spenden gesammelt. Das Geld wollen die engagierten jungen Leute nutzten, um beispielsweise neue Zelte anzuschaffen und die Flüchtlingsarbeit zu unterstützen. Die älteste Gruppe, die Pfadis, haben bereits einige Male die Flüchtlingsheime in Werth und Bocholt besucht. Dort haben sie mit den Kindern der Asylbewerber gebastelt, gespielt und Waffeln gebacken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Wertherbruch: Pfadfinder erhalten 1100 Euro Spenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.