| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Zwei Zufahrten zum Baugebiet Wekeln X

Stadt Willich. Das neue Baugebiet Wekeln X soll zwei Erschließungsstraßen bekommen - das haben die Mitglieder des Planungsausschusses mit den Stimmen von CDU, FDP und Grünen beschlossen. Zum einen soll es eine Rechts-Abbiegemöglichkeit vom Bonnenring aus geben, zum anderen eine Zufahrtmöglichkeit am Übergang Rohrzieher-Straße (Stahlwerk Becker)/Bonnenring (Beginn Wekeln) - die sogenannte Variante 1 der Planung. Damit entschieden sich die Politiker gegen die von der Verwaltung bevorzugte Variante 2a mit nur einer Straße als Rechtsabbiegemöglichkeit vom Bonnenring im Bereich des Grünen Platzes.

Die Variante 1 bedeutet Mehrkosten von knapp 228.000 Euro, das sei aber aus seiner Sicht die sicherere Variante, so Dr. Raimund Berg (Grüne), und "das ist mir 200.000 Euro wert". Ähnlich sah es auch die CDU. Denn in dem Neubaugebiet ist auch ein Kindergarten vorgesehen. Da viele Eltern ihre Kinder am liebsten bis vor die Tür fahren, ist dort also morgens mit viel Verkehr zu rechnen.

In dem neuen Baugebiet sollen etwa 30 Prozent der Fläche für Geschosswohnungsbau genutzt werden, so die Verwaltung in ihrer Vorlage - das war allerdings in beiden Varianten so geplant.

(djm/msc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Zwei Zufahrten zum Baugebiet Wekeln X


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.