| 00.00 Uhr

Wülfrath
Friedenslicht aus Bethlehem im Rathaus entzündet

Wülfrath: Friedenslicht aus Bethlehem im Rathaus entzündet
(vl.n.r.) Michael Jänsch, Bürgermeisterin Claudia Panke, Pastor Heinz-Otto Langel, sowie Claudia und Sohn Jacob Bauer entzündeten das Friedenslicht. FOTO: DJ
Wülfrath. Das Friedenslicht aus Betlehem ist von Michael Jänsch (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) und Pastor Heinz-Otto Langel (Kirchengemeinde St. Maximin) gestern Morgen in das Wülfrather Rathaus gebracht worden. Bürgermeisterin Claudia Panke nahm das Licht entgegen.

Das Friedenslicht wird traditionell am 3. Advent in der Geburtsgrotte Jesu entzündet und nach Wien gebracht. In Deutschland wird das Licht, dann als Gemeinschaftsaktion des Bundes der Pfadfinder, von Pfadfinderinnen und Pfadfinder an viele Menschen weitergegeben.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Friedenslicht aus Bethlehem im Rathaus entzündet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.