| 00.00 Uhr

Wülfrath
Kuschel-Katze Püppi sucht ein neues Zuhause

Wülfrath. Püppi hat ihre ehemalige Besitzerin begleitet, als diese in ein Heim zog. Leider ist die Dame nun krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage, sich um die Samtpfote im besten Alter zu kümmern, so dass sich ihre Wege jetzt trennen müssen.

Nun ist das Tierheim für und mit der elf Jahre alten Püppi auf der Suche nach einem neuen Zuhause, in dem sie ihr großes Bedürfnis nach menschlicher Nähe und Zuneigung ausleben kann. Die liebenswerte Katze genießt es doch so sehr, zu Kuscheln und zu Schmusen. Vor lauter Sehnsucht hat sie sich am Gitter ihr Fell von Nase und Vorderpfoten abgerieben, so dass an diesen Stellen die Haut durchschimmert.

Aber nicht nur Geborgenheit und Vertrautheit fehlen Püppi zu ihrem Glück, sondern auch die Möglichkeit des Freigangs. Sie möchte wieder ihre Runden durchs Grüne drehen und friedlich in der Sonne dösen. Hunde sollte es im künftigen Haushalt allerdings nicht geben, denn die mag Püppi gar nicht. Auch auf die Gesellschaft ihrer Artgenossen legt sie keinen großen Wert. Lieber würde sie die Aufmerksamkeit ihrer neuen Menschen für sich alleine genießen.

Informationen gibt es beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14 - 16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Kuschel-Katze Püppi sucht ein neues Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.