| 00.00 Uhr

Xanten
Bayern zeichnet Schüler-App zum Pompejanum aus

Xanten. Schüler, Lehrkräfte und Partner von vier Gymnasien erhielten in München den "P-Seminar-Preis 2016" für besonders erfolgreiche Projekt-Seminare zur Studien- und Berufsorientierung. Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich würdigte die Leistungen von vier P-Seminaren - darunter die Schülergruppe des Spessart-Gymnasiums Alzenau, das mit dem externen Partner museum.de von Uwe Strauch aus Xanten einen Kinderaudioguide für das Pompejanum in Aschaffenburg realisiert hat. Das Pompejanum ist ein Nachbau des römischen Hauses des Castor und Pollux, das im Jahre 79 nach Christus in der Stadt Pompeji verschüttet wurde. König Ludwig I. ließ dieses Baudenkmal von 1840 bis 1848 von seinem Münchner Hofbaudirektor Friedrich von Gärtner in seinem als "bayerisches Nizza" geschätzten Aschaffenburg errichten. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten beherbergt es heute Kunstwerke der Staatlichen Antikensammlung und Glyptothek München."

Interessierte können sich den Audioguide zum Pompejanum auf dem eigenen Smartphone anhören. Der Audioguide läuft auf der Xantener App museum.de, die man im App Store und bei Google play auf Platz 1 findet, wenn man nach "museum" sucht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Bayern zeichnet Schüler-App zum Pompejanum aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.