| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Labbecker Landfrauen in Brünen

Sonsbeck. Mit dem Rad und bei leichtem Regen als Begleiter machten sich die Labbecker Landfrauen auf die 35 Kilometer lange Tour über den Rhein nach Hamminkeln-Brünen. Nach einem Stopp in einem Bauercafé wurden die Radlerinnen von zwei Brüner Landfrauen abgeholt. Gemeinsam erkundeten sie dann das Dorf. So erfuhren die Gäste interessante Details wie beispielsweise, dass die erste Steinkirche im 13. Jahrhundert errichtet wurde oder die ostpreußische Gutsfrau Elisabeth Böhm bereits 1898 den Vorläufer des heutigen Landfrauenvereins gründete. Im Gegenzug sprachen die Labbecker Besucherinnen die Einladung an die Brünerinnen aus.

(rim)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Labbecker Landfrauen in Brünen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.