| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Sonsbeck offiziell Mitglied der Römer-Lippe-Route

Sonsbeck. Nun ist es auch hochoffiziell: Die Römer-Lippe-Route zieht eine neue Schleife. Ab sofort ist die Gemeinde Sonsbeck Teil des beliebten Radwanderwegs entlang der Lippe. Dies wurde auf der 8. Römer-Lippe-Konferenz im Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop einstimmig beschlossen. Sonsbeck ist die 26. Kommune, die in die Kooperationsgemeinschaft aufgenommen wird.

Wie mehrfach berichtet wird die Strecke unter dem Namen "Römische-Wasserquellen-Schleife" an die Hauptroute der Römer-Lippe-Route angeschlossen, die zwischen Detmold und Xanten liegt. Für die Ruhr Tourismus GmbH (RTG), die im Rahmen des Kooperationsprojektes für die Vermarktung des Radwegs zuständig ist, ist dies eine gute Entwicklung. "Wir freuen uns, mit Sonsbeck eine weitere Kommune im Netzwerk der Städte begrüßen zu dürfen", freute sich Axel Biermann, Geschäftsführer der RTG. "Geplant ist, dass die neue, 30 Kilometer lange Themenschleife von der Tourist Information in Xanten über die Höhen der Sonsbecker Schweiz bis nach Sonsbeck verläuft. Passend zu den Schwerpunkten der Römer-Lippe-Route, die die Römerkultur und das Wassererlebnis umfassen, widmet sich der Abstecher der Tatsache, dass die römische Stadt "Ulpia Colonia Traiana" auf dem Gebiet des heutigen Xanten einst über römische Wasserleitungen aus den Sonsbecker Höhen versorgt wurde.

1700 Euro Jahresbeitrag hat Sonsbeck dafür zu zahlen, und für die Ausschilderung des bereits bestehenden Radweges sind noch einmal 10.000 bis 20.000 Euro fällig. Dafür aber wird die Gemeinde nun in alle Werbemaßnahmen der Konferenz für die Römer-Lippe-Route eingebunden und hofft durch diese Vermarktung natürlich auch auf viele Touristen aus den Nachbarländern. Dort werden die Flyer auf Messen verteilt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Sonsbeck offiziell Mitglied der Römer-Lippe-Route


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.