| 00.00 Uhr

Lokalsport
Anmeldungen zum Ponyrennen sind noch möglich

Sonsbeck. Der Renntag beim RV Graf Haeseler Sonsbeck am Ostersonntag wird auch in diesem Jahr etliche Reitsportfans in den Winkelschen Busch locken. Dieidyllisch gelegene Rennbahn ist Austragungsort für Reiter und Fahrer aus der gesamten Bundesrepublik und den Niederlanden. Mit einer Länge von 750 Metern ist sie die einzige Amateurrennbahn am Niederrhein.

Seit eh und je ist es Tradition, dass immer im Wechsel die Trab- und Galopprennen gestartet werden, um den Zuschauern stets ein abwechslungsreiches Programm zu gewähren. Ab 13 Uhr werden die rund 2000 erwarteten Besucher ihr Glück beim Elektronentoto herausfordern und sich vom Catering-Angebot verwöhnen lassen. Für die Kinder sorgt eine Hüpfburg und Kinderschminken für Abwechslung zwischen den Rennen.

Wie in jedem Jahr sind auch wieder zwei Kaltblutrennen ausgeschrieben, bei denen die schweren Riesen einmal unter dem Sattel und vor dem Sulky die Erde beben lassen. Zusätzlich sorgen Galopp-, Trab- und ein Ponyrennen für ordentlich spannende Rennbahnatmosphäre. Erstmalig bietet der Verein, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in einem Schaubild Rennreiterluft zu schnuppern und in einem "Ponyrennen für Jedermann" ihre Ponys vor dieser Kulisse auf der Bahn in Szene zu setzten. Anmeldungen sind noch unter Telefon 0172/9500688 bei T. Scholten möglich.

Der Reiterverein freut sich auf diese einzigartige Veranstaltung, die ohne die großzügige Unterstützung aller Sponsoren und Mitgliedern nicht möglich wäre.

Aktuelle Infos unter www.rv-sonsbeck.de; Adresse: Reitzentrum Sonsbeck, Graf Haeseler Weg, 47665 Sonsbeck

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Anmeldungen zum Ponyrennen sind noch möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.