| 00.00 Uhr

Leichtathletik
"Katalanische Rakete" und Hubbert auf dem Podest

Alpen. Beim ersten Marathon des Jahres gingen drei Athleten der LG Alpen an den Start und nutzten den Lauf als Vorbereitung für den Barcelona-Marathon am 13. März. Fernando Concha macht seinem Spitznamen als "katalanische Rakete" alle Ehre und lief gemeinsam mit Trainingspartner Sascha Hubbert das Rennen. Die beiden teilten sich die sieben Runden perfekt ein. Zu Beginn liefen sie ganz moderat und steigerten sich dann kontinuierlich. Zur Hälfte des Rennens lagen sie noch auf Platz 15, beschleunigten dann und überholten 1500 Meter vor dem Ziel den Zweiten. Den Sieger konnten sie aber nicht mehr stellen, obwohl sie auf den letzten drei Runden fast sieben Minuten schneller waren. Arm in Arm lief das Alpener Duo dann auf Platz zwei und drei in einer Zeit von 2:56:14 Stunden.

Phillip Stahlmecke absolvierte sein Marathon-Debüt, er ging das Rennen etwas zu ambitioniert an und bekam in den letzten Runden einige Probleme, finishte aber in ganz starken 3:55:01 Stunden. Die drei Alpener landeten in der Mannschaftswertung auf dem Silberrang.

Bei der Nettetaler Winterlaufserie zeigte Alex Kaffka, dass in diesem Jahr mit ihm zu rechnen ist. Über die zwei Kilometer siegte der 16-Jährige in einem taktisch ganz starken Rennen in 6:45 Minuten. Tobi Neumann und Luca Porcu kam kurz hinter ihm in 7:06 min und 7:09 min als Sechster und Achter ins Ziel. Lukas Eckholt kam in 8:21 min als Sieger der Altersklasse M 12 ins Ziel, Gabriel Meiss in 8:25 min als Dritter der M 13.

Über zehn km lief Michael Kaffka die beste Zeit der LG Athleten, er überquerte die Ziellinie nach 41:25 Minuten. Günter Bachmann zeigte in 43:44 min weiter aufsteigende Form. Christiane Henkel (W 50) schaffte mit der Zeit von 46:03 min den Sprung aufs Treppchen und wurde Dritte, Antje Schröder kam acht Sekunden später an. Alex Kaffka, Tobi Neumann und Luca Porcu nutzten den Zehn-km-Lauf als lange Trainingseinheit nach dem kurzen Rennen und kamen in 47:23 Minuten ins Ziel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: "Katalanische Rakete" und Hubbert auf dem Podest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.