| 00.00 Uhr

Rolf Simon
"Sozialer Mittelpunkt im Ort"

Xanten. Der Vorsitzende über die Angebotspalette und seine ehrenamtliche Arbeit.

Moers Rolf Simon gehört zu den Vereinsvorsitzenden, die sich den Veränderungen, die die Zukunft mitbringt, nicht verschließen.

Herr Simon, was zeichnet den TV Vennikel aus?

Rolf Simon Mit seinem Angebot und dem Vereinsheim ist er sozialer Mittelpunkt des Ortsteils. Im Vordergrund steht der Breitensport, die Freude an der Bewegung. Es gibt Angebote vom Krabbelalter bis ins hohe Alter. Höhepunkte des Vereinslebens sind das Osterfeuer und das Sommerfest mit einem Ökumenischen Freiluftgottesdienst.

Wie muss sich der TVV aufstellen, um zukunftsfähig zu sein?

Simon Bei allem Traditionsbewusstsein eines Vereins mit über 100-jähriger Geschichte muss das Angebot ständig angepasst werden. Zum Beispiel wurde Zumba, das vor fünf Jahren seine Hochzeit hatte, inzwischen durch andere Trendsportarten abgelöst. Oft steht das Gesundheitsbewusstsein im Vordergrund.

Liegt in den nächsten Monaten etwas Besonderes an?

Simon Die Tennis-Abteilung feiert 2018 ihr 40-jähriges Bestehen.

Hat sich ihre Arbeit als Vorsitzender in den vergangenen Jahren verändert?

Simon Den Bau der vereinseigenen Gymnastikhalle habe ich noch als Geschäftsführer begleitet. Grundsätzlich lässt sich die Arbeit im Vorstand nur in einem funktionierenden Team bewältigen, da die Aufgaben und Vorschriften immer komplexer werden.

RENE PUTJUS FÜHRTE DAS GESPRÄCH.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rolf Simon: "Sozialer Mittelpunkt im Ort"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.