| 00.00 Uhr

Lokalsport
SVB-Nachwuchs gewinnt auch die letzte Partie

Lokalsport: SVB-Nachwuchs gewinnt auch die letzte Partie
SVB-Coach Frank Pomrehn (links). FOTO: arfi
Budberg. Nach ihrer bereits feststehenden Qualifikation zur Niederrheinliga traten die C-Junioren des SV Budberg ohne Druck zu ihrem letzten Spiel an.

SV Budberg - SC Croatia Mülheim 3:1 (1:0). Es war für die Budberger Nachwuchskicker ein klarer Vorteil, dass sie das Ticket zur Niederrheinliga bereits in der Tasche haben. So nutzten die jungen Gastgeber eine der sich ergebenden Chancen mit einem Kopfballtor von Florian Hentschel zur Führung. SVB-Trainer Frank Pomrehn war trotz der Führung nicht zufrieden: "Wir haben es im Anschluss an das 1:0 versäumt nachzulegen und wurde stattdessen mit einem Gegentreffer bestraft."

Ernsthaft schocken ließen sich seine Schützlinge davon jedoch nicht. Ein zweites Hentschel-Tor und ein Treffer von Luis Hilsenberg sorgten für Ruhe auf dem Platz und der Budberger Bank sowie später auch für einen in der Höhe verdienten Endstand. Pomrehn erklärte nach dem Abpfiff: "Die bevorstehende, intensive Zeit in der Niederrheinliga mit Gegnern wie ETB Schwarz-Weiß-Essen oder dem KFC Uerdingen müssen wir genießen. Unser Ziel als Neuling muss es sein, nicht direkt wieder abzusteigen.

(ND)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SVB-Nachwuchs gewinnt auch die letzte Partie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.