| 13.41 Uhr

Düsseldorf
Verfolgungsjagd: Fluchtwagen war wohl Audi Kombi

Fotos: Verfolgungsjagd durchs Rheinland
Fotos: Verfolgungsjagd durchs Rheinland FOTO: Daniel Bothe
Düsseldorf. Bei der Verfolgungsjagd mit 24 Streifenwagen und einem Hubschrauber im Rheinland sind die hochmotorisierten Raser am Freitag nicht spurlos verschwunden. Die gestohlenen Kennzeichen des Wagens und ein Kanister konnten sichergestellt werden, berichtete ein Polizeisprecher in Düsseldorf.

Die Kennzeichen waren im August in Bad Ems (EMS-) gestohlen worden. Die Gegenstände würden nun auf DNA und Fingerabdrücke untersucht. Als falsche Fährte erwies sich ein brennender Audi A 8 im niederländischen Den Bosch. Wie die Polizei mitteilte, handele es sich bei dem Fluchtauto um einen Kombi (RS4 oder RS6). Zwei Stunden lang hatte die Polizei in der Nacht zu Freitag über sieben Autobahnen versucht, den schwarzen Wagen zu stoppen. Bei Roermond hatte sich die Spur verloren.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verfolgungsjagd NRW: Fluchtwagen war wohl Audi Kombi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.