| 12.25 Uhr

Ex-Beachvolleyballspieler verletzt
Julius Brink fällt bei "Let's Dance" aus

Let's Dance 2016: Julius Brink fällt verletzt Freitag aus
Julius Brink muss eine Woche aussetzen. FOTO: RTL/Stefan Gregorowius
Düsseldorf. Am Freitag hatte er seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova noch im neonpinken Hemd zu "Coco Jambo" über das Parkett gewirbelt und damit Zuschauer und insbesondere Jurymitglied Jorge Gonzalez begeistert. Bei der nächsten Live-Show der RTL-Sendung "Let's Dance" kann Julius Brink nicht dabei sein. 

Schuld ist eine Verletzung: Medienberichten zufolge hat sich der Ex-Beachvolleyballspieler eine Leistenzerrung zugezogen. Bei der Generalprobe zur letzten Show habe er bei der Samba einen stechenden Schmerz gespürt, sagte Brink der "Bild". Nach der Sendung seien die Schmerzen deutlich stärker geworden. 

Wenn die Zerrung gut verheilt, kann Brink aber schon in der übernächsten Show wieder dabei sein. Er scheidet also nicht ganz aus. So erging es Schauspielerin Franziska Taub. Kurz vor der dritten Live-Show verletzte sie sich beim Tanztraining. "Let's Dance" war damit für sie beendet. An ihre Stelle rückte der in der ersten Show ausgeschiedene Ulli Potofski nach. 

90er-Special in der letzten Show

Die letzte "Let's Dance"-Show stand unter dem Motto der 90er Jahre. Getanzt wurde zu Klassikern wie "Macarena" oder "Barbie Girl". Besonders überzeugen konnte mal wieder Favorit Eric Stehfest mit seiner Tanzpartnerin Oana Nechiti. Zusammen tanzten die beiden eine flotte Samba. 

Auch Julius Brink bekam Lob von der Jury: "H-H-H-Hot Hot Hot" lobte Jorge Gonzalez. Seine Tanzpartnerin hatte in einem pinken Hauch von Nichts und einer Menge guter Laune überzeugt. Nur Joachim Llambi bemängelte, bei Brink müsse auch "unten rum deutlich mehr abgehen". 

Für Sonja Kirchberger reichte es am Ende nicht, die österreichische Schauspielerin wurde aus der Show gewählt. Aufgrund einer Verletzung ihres Tanzpartners Ilia Russo hatte sie in der Sendung zum ersten Mal mit Profitänzer Vadim Garbuzov getanzt. Der war vor ihrem Ausscheiden Franziska Taubs Partner gewesen. 

Viele Verletzungen in dieser Staffel

Das Verletzungspech zieht sich also durch die Staffel. Bei Brink sieht es aber gut aus, dass er schon bald wieder mittanzen kann. Eine Woche Pause habe ihm sein Arzt empfohlen, sagte er im Interview mit der "Bild". Deswegen wird auch in der Sendung am Freitag wie gewohnt ein Pärchen ausscheiden müssen. 

Mehr zur beliebten TV-Sendung in unserem Dossier.

Fotos: "Let's Dance" 2016: Diese Promis sind raus FOTO: dpa, ve
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Let's Dance 2016: Julius Brink fällt verletzt Freitag aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.