| 09.41 Uhr

"GQ Gentleman 2015"
Laschets Sohn will ins Männermagazin

Aachen. Der Politiker-Spross bewirbt sich um den Titel "GQ Gentleman 2015".

Er will nicht auf das Cover eines Wahlplakats, sondern ins Männermagazins "GQ": Johannes Laschet, Sohn von NRW-CDU-Chef Armin Laschet, bewirbt sich um den Titel "GQ Gentleman 2015". Der gebürtiger Aachener studiert Jura in Bonn und gehört zu den zehn Finalisten des Wettbewerbs.

Als Model arbeitet der 26-Jährige nicht, interessiert sich dafür aber umso mehr für Mode. Und seine Begründung für seine Teilnahme klingt ziemlich charmant: "Ohne Frauen gäbe es keine Gentlemen", meint er. Seine Chancen auf einen der vorderen Plätze stehen nicht schlecht, ähnelt der Politiker-Spross doch Schauspiel-Beau Ryan Gosling. In die Top 3 der Leser hat er es allerdings nicht geschafft.

Wer Gentleman 2015 wird, entscheidet sich morgen in Bad Driburg. In der Jury sitzen unter anderem Moderator Wayne Carpendale und Ex-Soapdarsteller Raúl Richter ("GZSZ"). Der Sieger gewinnt unter anderem eine Reise in die Karibik und eine neunseitige Fotostrecke in der "GQ"-Oktober-Ausgabe.

(jeku)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"GQ Gentleman 2015": Laschets Sohn will ins Männermagazin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.