| 21.57 Uhr

Kölner Kandidatin
Nicola Baumann will doch nicht als erste Deutsche ins All

Kölner Kandidatin: Nicola Baumann will doch nicht als erste Deutsche ins All
Nicola Baumann FOTO: dpa, iwa lof jol
Bremen. Nicola Baumann hätte womöglich als erste Deutsche ins All fliegen können. Doch jetzt ist die Kölner Eurofighter-Pilotin als Kandidatin bei dem privaten Projekt "Astronautin" ausgestiegen.

Dieses will 2020 erstmals eine deutsche Frau zur Internationalen Raumstation (ISS) schicken. "Das kam überraschend", sagte die Gründerin der Initiative, Claudia Kessler.

Nach den Sternen möchte Baumann trotzdem noch greifen. "Ich möchte weiterhin Astronautin werden, aber dieser Weg ist einfach nicht der richtige für mich", sagte die 32-Jährige dem "Spiegel". "Die Initiative und ich passen nicht zusammen."

(url/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kölner Kandidatin: Nicola Baumann will doch nicht als erste Deutsche ins All


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.