| 07.52 Uhr

Osnabrück
Til Schweiger eröffnet Kita für Flüchtlinge

Osnabrück. Schauspieler Til Schweiger und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) haben gestern eine Kindertagesstätte in der Erstaufnahmeeinrichtung Osnabrück eröffnet. Der Bau der Kita war mit 500.000 Euro aus der Til-Schweiger-Foundation unterstützt worden. 415.000 Euro kamen vom Land. "Es erfüllt mich mit Freude", sagte Schweiger. Gerade in einer Zeit, in der sich der Wind gegen die Flüchtlinge drehe, sei es wichtig, ihnen zu helfen.

In dem Gebäude stehen zwei Gruppenräume für jeweils 25 Flüchtlingskinder zur Verfügung. Sie werden von hauptamtlichen Erzieherinnen betreut. Die 2015 gegründete Foundation unterstützt nach Angaben Schweigers derzeit 50 Projekte in ganz Deutschland, darunter Tafeln für Bedürftige und sogenannte Archen zur Betreuung armer Kinder. Schweiger ist aufgrund seines Engagements verstärkt Anfeindungen in den sozialen Medien ausgesetzt.

(kna)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Osnabrück: Til Schweiger eröffnet Kita für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.