| 13.18 Uhr

Abstimmung in Russland
Putin ist jetzt offiziell Kandidat für Präsidentenwahl

Wahl 2018 in Russland - Wladimir Putin jetzt offiziell Kandidat
Russlands Staatschef Wladimir Putin (Archivbild). FOTO: rtr, EI/JKP
Moskau. Die Präsidentschaftswahl in Russland findet am 18. März statt. Nun ist Staatschef Wladimir Putin offiziell als Kandidat registriert worden.

Als parteiloser Bewerber habe er die erforderlichen 300.000 Unterschriften eingereicht, teilte die zentrale Wahlkommission am Dienstag in Moskau mit. Diese seien gültig. Putin dürfe nun offiziell mit seinem Wahlkampf beginnen. Die Registrierung ist die letzte formale Hürde für Bewerber um das höchste russische Staatsamt.

Auch der Rechtspopulist Wladimir Schirinowski und der Kandidat der Kommunistischen Partei, Pawel Grudinin, sind bereits für die Wahl zugelassen. Die Kommission wollte noch über fünf weitere Bewerbungen entscheiden.

Das sind die russischen Präsidentschaftskandidaten FOTO: Reuters/Michael Klimentyev/Sputnik

Putin ist seit dem Jahr 2000 mit Unterbrechungen im Amt. Andere Bewerber als der Amtsinhaber gelten bei der Abstimmung im Frühjahr als chancenlos. Jüngsten Umfragen zufolge liegt der 65-Jährige bei rund 70 Prozent der Stimmen. Insgesamt sind rund 109 Millionen Russen wahlberechtigt. Der Kreml fürchtet jedoch eine geringe Beteiligung, auch weil der Oppositionelle Alexej Nawalny zu einem Boykott der Abstimmung aufgerufen hat. Nawalny selbst ist von der Präsidentschaftswahl ausgeschlossen worden.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wahl 2018 in Russland - Wladimir Putin jetzt offiziell Kandidat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.