| 20.09 Uhr

Trauerfeier im Hamburger Michel
Am Montag ehrt das Land Helmut Schmidt mit einem Staatsakt

Helmut Schmidt und die Staatschefs der Welt
Helmut Schmidt und die Staatschefs der Welt FOTO: dpa
Hamburg. Mit einem Staatsakt im Hamburger Michel nimmt Deutschland am Montag (10.30 Uhr) Abschied vom früheren Bundeskanzler Helmut Schmidt.

Der SPD-Politiker und Publizist war am 10. November im Alter von 96 Jahren gestorben. Unter den rund 1800 Gästen werden Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
und die Spitzen weiterer Verfassungsorgane sein.

Zudem haben sich langjährige Weggefährten Schmidts angekündigt, darunter Frankreichs Ex-Präsident Valérie Giscard d'Estaing und der frühere US-Außenminister Henry Kissinger.

Im Anschluss ist im Rathaus (13.00 Uhr) ein Trauerempfang geplant. Wegen der hohen Sicherheitsvorkehrungen kann sich die Hamburger Bevölkerung erst nach dem Staatsakt von ihrem Ehrenbürger verabschieden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Helmut Schmidt: Das Land ehrt ihn mit einem Staatsakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.