| 08.03 Uhr

Stichwort
Lebensleistung

Am Sonntag sagte die sächsische Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) in einer Talkshow, die Lebensleistung der Menschen in der ehemaligen DDR werde noch immer zu wenig anerkannt. Auch Parteigenosse Martin Schulz verwendete das Wort gerne im Wahlkampf. Lebensleistung, das ist das positive Ergebnis des Wirkens eines Menschen. Gemeint ist meist eher die wirtschaftliche Leistung. Der Begriff wird beispielsweise dann gebraucht, wenn die Höhe einer Rente nicht widerspiegelt, was jemand auch außerhalb der Lohnarbeit geleistet hat. Das Wort nutzen auch Landwirte: Gerade erst haben sie in der Schweiz die 19 Jahre alte Kuh Wyss Rudolph Haiti mit einer Lebensleistung von 187.400 Kilogramm produzierter Milch zur Weltrekordhalterin erklärt. Von Rente war nicht die Rede. bur
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Lebensleistung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.