| 09.54 Uhr

Kairo
Messerangreifer töten Touristen in Ägypten

Kairo. Bei einem Messerangriff im ägyptischen Ferienort Hurghada am Roten Meer sind nach Angaben aus Sicherheitskreisen zwei ukrainische Touristinnen getötet worden. Die Frauen gehörten zu sechs Menschen, die bei der Attacke am Freitag verletzt worden waren. Sie seien kurze Zeit danach gestorben. Der Angreifer hatte nach Angaben des ägyptischen Innenministeriums auf sechs ausländische Touristen eingestochen, nachdem er von einem nahegelegenen Strand aus zu einem Hotel geschwommen war. Der Angreifer sei sofort nach nach dem Angriff festgenommen worden. Bei den Verletzten soll es sich um Urlauberinnen aus Tschechien, Armenien und Russland handeln.
(AP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kairo: Messerangreifer töten Touristen in Ägypten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.