| 10.45 Uhr

Moskau
Putin wirbt bei Landsleuten für Anti-Terror-Kampf

Moskau. Der russische Präsident Wladimir Putin hat seine Landsleute zu Jahresbeginn auf einen harten Anti-Terror-Kampf eingeschworen. Mit indirektem Verweis auf das Engagement des Landes in Syrien sagte der Kremlchef in seiner TV-Neujahrsansprache, er gedenke besonders jener russischer Soldaten, die die nationalen Interessen in entfernteren Regionen verteidigen. Putin setzte zudem mit seiner Unterschrift eine aktualisierte Sicherheitsstrategie der Atommacht in Kraft.

In dem vom Kreml veröffentlichten Dokument nennt der Präsident die von den USA und der EU unterstützten Machtwechsel - etwa im Nachbarland Ukraine -eine Gefahr für die nationalen Interessen. Wegen der vielen Krisenherde halte Russland daher an seinem Atomarsenal fest, heißt es in dem überarbeiteten Strategiepapier. Eines der Ziele sei die Festigung der Position des Landes als eine führende Weltmacht.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moskau: Putin wirbt bei Landsleuten für Anti-Terror-Kampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.