| 14.23 Uhr

Ranch in Schweiz
Familie Schumacher bewirbt sich um WM im Westernreiten

Familie von Michael Schumacher bewirbt sich um Reining-WM
Corinna Schumacher ist begeisterte Reiterin. FOTO: dpa, Ali Haider
Givrins. Die Familie des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher hat sich um die Ausrichtung der WM 2016 im Reining beworben. Im Oktober fällt der Welt-Reitverband FEI die Entscheidung, das Event in der Westernreit-Disziplin soll dann im kommenden August stattfinden.

Laut Informationen der "Welt am Sonntag" haben die Schumachers sehr gute Chancen, mit ihrer 2005 gebauten Ranch im schweizerischen Givrins den Zuschlag als WM-Gastgeber zu bekommen. Seit 2014 findet dort bereits die Europameisterschaft der Junioren statt.

Michael Schumachers Frau Corinna wurde 2010 Europameisterin im Reining. Auch Tochter Gina (18) ist begeisterte Reiterin. Die Junioren-Europameisterin nahm in diesem Jahr als Vorreiterin an der WM in Aachen teil.

Schumacher hatte bei einem Ski-Unfall am 29. Dezember 2013 ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und wurde in einem Krankenhaus in Grenoble behandelt. Am 16. Juni 2014 teilte Schumachers Managerin Sabine Kehm mit, dass der Rekordweltmeister nicht mehr im Koma liege und das Krankenhaus verlassen kann. Seit September 2014 setzt Schumacher seine Rehabilitation zu Hause fort.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Familie von Michael Schumacher bewirbt sich um Reining-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.