| 15.01 Uhr

Trainer von Basketball-Meister Bamberg
Trinchieri: "Sie nennen uns Bauern. Das mag ich."

Trinchieri mag Beschimpfungen der Fans des FC Bayern München
Bambergs Trainer Andrea Trinchieri. FOTO: dpa, shp hak
Bamberg. Andrea Trinchieri, Trainer von Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg, hat mit den Beschimpfungen durch Fans von Bayern München kein Problem – ganz im Gegenteil.

"Sie nennen uns Bauern. Und das mag ich. Ein Bauer ist ein realistischer Mensch und sehr clever", sagte der Italiener bei spox.com.

Die Bamberger hatten den FC Bayern im Sommer in der ersten Saison unter Trinchieri im Play-off-Finale bezwungen (3:2). Die Klubs sind für den 47-Jährigen nicht zu vergleichen. "Ich bin immer noch sicher, dass wir nie in der Lage sein werden, ihnen außerhalb des Platzes auf Augenhöhe zu begegnen", sagte der Headcoach der Brose Baskets: "Sie sind München, sie sind eine der drei größten Sport-Organisationen der Welt. München ist München. Bamberg ist Bamberg."

Neidisch ist der Meistertrainer nicht: "Ich mag es, ein Bauer zu sein. Wir machen es hier im wunderschönen Frankenland auf unsere Weise, und sie machen es in einer der wichtigsten Städte der Welt eben auf ihre Art. Da werden wir nie mithalten können."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Trinchieri mag Beschimpfungen der Fans des FC Bayern München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.