2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 13.33 Uhr

"Wunderheilung"
Torhüter Schäfer vor Blitz-Comeback bei Nürnberg

Nürnberg. Raphael Schäfer ist entgegen der Prognosen schon am Freitag in das Teamtraining beim 1. FC Nürnberg zurückgekehrt und könnte im Spiel gegen Eintracht Braunschweig wieder das Tor des fränkischen Zweitligisten hüten. Wegen einer Mitte Oktober erlittenen Wadenverletzung war dem 36-Jährige ein längerer Ausfall sogar bis zur Winterpause vorausgesagt worden. Trainer René Weiler sprach schmunzelnd von einer "Wunderheilung". Er deutete einen Einsatz des Routiniers am Montagabend (20.15 Uhr) gegen Braunschweig an. "Jeder Spieler, der dabei ist, ist Kandidat für die Startelf."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Wunderheilung": Torhüter Schäfer vor Blitz-Comeback bei Nürnberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.