1. Bundesliga 16/17
| 12.06 Uhr

Transfer-Überraschung ist perfekt
FC Bayern holt Sven Ulreich

Die Spielerfrauen der Bundesliga
Die Spielerfrauen der Bundesliga FOTO: Screenshot Instagram @mirjanavasovic
München. Der FC Bayern München schlägt auf dem Transfermarkt zu. Sven Ulreich vom VfB Stuttgart wechselt zum Rekordmeister. Das bestätigte der Klub am Dienstag.

Ulreich soll Pepe Reina als Ersatztorhüter ersetzen. Der Spanier will wohl zu seinem Ex-Verein SSC Neapel in die Serie A zurück, will wieder regelmäßig spielen. Nach "Bild"-Informationen bezahlen die Bayern drei Millionen Euro Ablöse für die neue Nummer zwei. Ulreich unterschrieb für drei Jahre.

"Ich habe nach vielen Jahren in Stuttgart eine neue Herausforderung gesucht. Da bin ich beim FC Bayern genau an der richtigen Adresse", sagte Ulreich: "Ich freue mich riesig auf die ganze Mannschaft und all das Neue, das auf mich zukommt. Ich möchte meinen Teil zum Erfolg beitragen und werde immer da sein, wenn ich gebraucht werde."

 

Liebe Fans, 17 Jahre beim VfB Stuttgart waren eine schöne Zeit und haben mein Leben geprägt. Ich habe viele tolle...

Posted by Sven Ulreich on Dienstag, 16. Juni 2015

Der TV-Sender "Sky Sport HD News" hatte zuvor berichtet, dass der Torwart des VfB Stuttgart am Montag bereits den Medizincheck bei den Münchnern absolvierte. Er besaß bei den Schwaben noch einen Vertrag bis zum Sommer 2017.

In der abgelaufenen Spielzeit kam Ulreich in 28 Spielen zum Einsatz, kassierte dabei 44 Gegentreffer, insgesamt hütete der 26-Jährige schon 176 Mal das Tor des VfB Stuttgart in der Bundesliga.

Gegen die Bayern agierte Ulreich in seiner Karriere allerdings nie besonders glücklich. Von 13 Pflichtspielen gegen die Bayern verlor er alle 13 Partien und musste dabei satte 37 Gegentore hinnehmen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München holt Sven Ulreich als neue Nummer zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.