| 16.05 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Stranzl zurück im Mannschaftstraining

Fotos: Borussias Stranzl muss verletzt vom Platz getragen werden
Fotos: Borussias Stranzl muss verletzt vom Platz getragen werden FOTO: imago sportfotodienst
Mönchengladbach. Abwehrchef Martin Stranzl ist beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach knapp zweieinhalb Monaten ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Österreicher hatte sich am 4. Spieltag im Heimspiel gegen den Hamburger SV (0:3) einen Bruch des Augenhöhlenbodens zugezogen.

Stranzl (35) hatte Mitte September gegen den HSV nach über fünfmonatiger Verletzungspause sein Comeback für den Champions-League-Teilnehmers gegeben, prallte unglücklich mit Mitspieler Havard Nordtveit zusammen und musste operiert werden. Bis zur Rückkehr in den Kader bei einem Pflichtspiel wird es bei dem Österreicher auf Grund seines Trainingsrückstands allerdings noch ein wenig dauern.

Auch für Ibrahima Traoré könnte es bis zum Spiel am Samstag gegen den FC Bayern München eng werden. Der Guineer konnte nach seiner am vergangenen Mittwoch im Champions-League-Spiel gegen Sevilla erlittenen Oberschenkelverletzung am Dienstag nur individuell im Kraftraum arbeiten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Martin Stranzl zurück im Mannschaftstraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.