| 12.51 Uhr

Bei 2:4-Pleite in Liverpool
Hoffenheim-Fan putzt sich in Anfield die Zähne

Liverpool. Trotz der 2:4-Niederlage im Play-off-Rückspiel zur Champions League hatten die knapp 3000 mitgereisten Hoffenheim-Fans gute Laune und feierten ihre Mannschaft im Stadion. Ein Anhänger nutzte die Zeit vor dem Anpfiff für ausgiebige Zahnpflege.

Es ist vielleicht das Foto des Spiels. Ein Fan der TSG Hoffenheim hat eine Zahnbürste im Mund, an seinen Lippen ist Zahnpasta zu sehen. Der Anhänger steht ruhig im Block, während die anderen um ihn herum die Arme in die Luft heben und ihre Mannschaft vor dem Anpfiff anzufeuern.

Die Social-Media-Abteilung Liverpools erspähte die kuriose Szene und postete ein Foto des Mannes bei Twitter. "Starker Auswärtssupport, nicht so gute Zeit zum Zähneputzen", schrieb der englische Traditionsklub zu dem Foto. Trotz der Niederlage wird dieser Fan das Spiel nie mehr vergessen.

Schon 2009 hat ein Fan durch seine Zahnpflege im Stadion Berühmtheit erlangt. Beim Spiel des FC Chelsea gegen Manchester United putzte sich ein Fan die Zähne. Damals diskutierten Radioreporter darüber, warum der Mann eine Zahnbürste dabei habe. Das werden sich die englischen Kommentatoren am Mittwoch auch wieder gefragt haben.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League: Hoffeheim-Fan putzt Zähne beim FC Liverpool


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.