| 12.44 Uhr

3. Liga
Rostocker Bischoff für drei Spiele gesperrt

Amaury Bischoff von Drittligist Hansa Rostock ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden. Bischoff muss zudem wegen seiner Tätlichkeit nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung 1500 Euro Strafe zahlen. Bischoff hatte im Spiel gegen den SV Meppen (1:2) in der 25. Minute die Rote Karte gesehen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Rostocker Bischoff für drei Spiele gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.