| 08.09 Uhr

Nach Sturz in der Europa League
Everton-Verteidiger bleibt regungslos liegen

Fotos: Everton-Profi nach Sturz mit der Trage abtransporiert
Fotos: Everton-Profi nach Sturz mit der Trage abtransporiert FOTO: ap, SG
Lyon. Schockmoment in der Europa League: Nach einem Zweikampf beim Spiel in Lyon knallte Cuco Martina auf den Boden und verlor offenbar das Bewusstsein. Das Spiel war fast acht Minuten unterbrochen. 

Beim Spiel bei Olympique Lyon fiel Martina, Verteidiger beim englischen FC Everton, nach einem Zweikampf in der Luft auf seinen Rücken - und blieb zunächst regungslos liegen. Das Spiel wurde fast acht Minuten unterbrochen, der niederländische Abwehrspieler auf dem Platz von Teamärzten behandelt.

Kopf und Hals des Verteidigers wurden fixiert. Anschließend wurde Martina mit einer Trage vom Platz und in ein Krankenhaus gebracht. Später am Abend kam die Entwarnung.

Wie der FC Everton via Twitter mitteilte, konnte Martina die Klinik nach einer Untersuchung noch am Donnerstagabend verlassen und mit der Mannschaft zurück nach England reisen. Das Spiel endete 3:0 für Lyon, was das Aus für die Engländer in der Gruppenphase bedeutete.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Everton: Cuco Martina bewusstlos nach Sturz in Europa League


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.