Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 11.30 Uhr

Start gegen Braunschweig
Nielsen klaute Fortuna einst den Auftaktsieg

Das ist Havard Nielsen
Das ist Havard Nielsen FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Am 31. Juli startet Fortuna mit einem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig in die Spielzeit. Zuletzt sind die Düsseldorfer relativ schlecht aus den Startlöchern gekommen. Ein Stürmer, der nun an den Rhein wechseln soll, machte den Rot-Weißen 2014 einen Strich durch die Rechnung.

Es ist nicht lange her, da war die Eintracht schon einmal zum Saisonstart in Düsseldorf. Und am 1. August 2014 sah es auch lange nach einem Fortuna-Sieg aus, wäre da nicht Havard Nielsen gewesen. Der Angreifer bugsierte den Ball nach 84 Minuten mit ein wenig Glück zum 2:2 über die Linie. Torwart Michael Rensing war geschlagen, die Ernüchterung groß.

Jetzt kommen die Braunschweiger erneut am 1. Spieltag in die Esprit-Arena. Und dieser Nielsen ist genau der Mann, den die Düsseldorfer noch verpflichten wollen, um ihre Angriffsreihe zu komplettieren. Mittlerweile ist der Norweger über Red Bull Salzburg beim SC Freiburg gelandet, will dort aber weg. Die Fortuna ist an dem 23-Jährigen interessiert, bestätigte Sportvorstand Erich Rutemöller unserer Redaktion.

Übersicht: Fortunas Saisonstarts seit 2000

An einem guten Start in die Saison ist das Interesse natürlich ebenfalls groß. Ein Erfolg zum Start gelang den Rheinländern zuletzt 2013, als Energie Cottbus mit 1:0 bezwungen wurde. Auf den Sieg folgten allerdings ein Unentschieden und zwei Niederlagen. In der vergangenen Saison retteten die Fortunen immerhin noch ein 2:2 beim SV Sandhausen, obwohl sie nach zwölf Minuten schon mit 0:2 zurücklagen.

Wir haben uns die Saisonstarts der Fortunen seit dem Jahr 2000 angeschaut. Hier geht's zum Überblick.

 

(jado)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Havard Nielsen klaute Fortuna den Auftaktsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.